Digitale Tools aus dem Lehr- und Lerngeschehen

Ausgewählte vergleichen
 (Achtung: Es können max. vier Tools verglichen werden)

Ein Wiki ist ein Tool zur Erstellung und Verwaltung von Texten mit dessen Hilfe Wissensmanagement möglich ist. Wikis dienen dem gemeinsamen und gleichzeitigen Arbeiten in Teams.

Als Webinar wird ein über das Internet abgehaltenes Seminar bezeichnet. Der Dozent oder die Dozentin wird dabei als Video-Stream eingeblendet.

Die Konferenz (z.B. Videokonferenz oder Telefonkonferenz) dient dem synchronen Informationsaustausch zwischen mehreren Personen. Durch Konferenztools können webbasierte virtuelle, also ortsunabhängige Konferenzen abgehalten werden.

Bei Blogs handelt es sich um Webseiten, auf denen persönliche Beiträge verfasst werden können. Die Beiträge in einem Blog können von anderen „Bloggern“ beispielsweise kommentiert oder verlinkt werden.

Ein Screencast ist ein Tool zum Abfilmen des Bildschirms. Es wird zur digitalen Präsentation und Erklärung von Handlungsabläufen im Umgang mit einer (Computer-) Software eingesetzt. In der Regel werden die Abläufe von Audio-Kommentaren begleitet. Der einmal erstellte Screencast kann auf Videoplattformen zur Verfügung gestellt und von Nutzern beliebig oft angeschaut werden.

Pad

Mit einem kollaborativen Texteditor ist das zeitgleiche und ortsunabhängige Bearbeiten von Texten durch mehrere Anwender in Echtzeit möglich. Jedes Mitglied bekommt als Mitschreibender eine Farbe zugeteilt, damit sich die Autor_innen voneinander unterscheiden lassen können.

Ein Umfragetool ist eine internetbasierte Befragungsmethode. Umfragetools ermöglichen von Teilnehmenden webbasiertes Feedback einzuholen oder deren Meinungen zu bestimmten Sachverhalten zu erhalten.

Ein Lehrvideo ist eine visualisierte Informationsaufbereitung zu einem bestimmten Themenfeld und vermittelt konkrete Anleitungen sowie Hilfestellungen. Lehrvideos können sowohl reale Filme, abgefilmte Vorträge oder auch Animationen sein.