Digitale Tools aus dem Lehr- und Lerngeschehen

Ausgewählte vergleichen
 (Achtung: Es können max. vier Tools verglichen werden)

Ein Podcast ist eine Serie von Audio- oder Videodateien ohne feste Sendezeiten. Ein Podcast kann zeitunabhängig heruntergeladen werden. Neben privaten Anbietern, die zu unterschiedlichen Themen Podcasts anbieten, stellen mittlerweile auch große Radio-und Fernsehsender ausgewählte Beiträge über die Podcastfunktion zur Verfügung.

Pad

Mit einem kollaborativen Texteditor ist das zeitgleiche und ortsunabhängige Bearbeiten von Texten durch mehrere Anwender in Echtzeit möglich. Jedes Mitglied bekommt als Mitschreibender eine Farbe zugeteilt, damit sich die Autor_innen voneinander unterscheiden lassen können.

Ein Massiv Open Online Course (MOOC) ist ein meist mehrere Wochen dauernder Online-Kurs. Ein MOOC lässt sich zur Anregung von selbstgesteuertem Lernen einsetzen. Neben der Wissensvermittlung (durch Videos, aufgezeichnete Vorträge, Textmaterialien, etc.) bietet ein MOOC die Möglichkeit, Ideen zu diskutieren, Gedanken auszutauschen, Erfahrungsberichte zu erhalten und Expertenwissen abzufragen.

Mit Mind-Maps können Themenbereiche visuell dargestellt und erschlossen werden. Mindmapping ist u.a. eine Technik, Gedanken frei zu entfalten und die Fähigkeit des Gehirns zur Kategorienbildung zu unterstützen sowie das Prinzip der Assoziation zu nutzen.

Microblogging ist eine Form des Bloggens, bei der die Benutzer kurze, SMS-ähnliche Textnachrichten veröffentlichen können. Die Länge dieser Nachrichten beträgt meist weniger als 280 Zeichen. Die einzelnen Postings sind entweder privat oder öffentlich zugänglich und werden wie in einem Blog chronologisch dargestellt.

Unter Games werden Spiele unterschiedlicher Designprinzipien verstanden. Unterschieden wird grob zwischen Entertainment Games und Serious Games. Entertainment Games sind Spiele, die primär der Unterhaltung dienen. Serious Games sind Spiele, die auf die Vermittlung eines vorab definierten Lernziels designt wurden oder werden.

Eine Dateiablage zu nutzen (bzw. Filehosting) heißt, Dateien über das Internet auf einem zentralen Datenspeicher eines Filehosting-Anbieters abzulegen. Auf diese Ablage kann von beliebigen Orten aus über das Internet zugegriffen werden. Die Daten sind durch eine zentrale Datensicherung gegen Verlust geschützt.

Als Webinar wird ein über das Internet abgehaltenes Seminar bezeichnet. Der Dozent oder die Dozentin wird dabei als Video-Stream eingeblendet.